Kunst im Unter­nehmen

Brauchen Unternehmen Kunst?

Investitionen in Kunst werden eine immer beliebtere Form der Geldanlage. Kunst ist jedoch noch so viel mehr als eine Anlagemöglichkeit und darauf wollen wir uns konzentrieren. Unternehmen brauchen Kunst und sollten sich daher überlegen, wie sie diese in ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Moderne Arbeitswelt & Kunst

Die Anforderungen an die heutige Arbeitswelt sind enorm. Unternehmen müssen vor Kreativität und Innovationskraft nur so strotzen, um erfolgreich zu sein. Kreatives und innovatives Arbeiten ist das täglich Brot der Künstler*innen. Unternehmen können hier viel von den Kunstschaffenden lernen.

Quelle der Inspiration

Kunst hilft Mitarbeiter*innen andere Blickwinkel einzunehmen und dadurch neue Lösungswege zu erarbeiten. Sie regt zur Kommunikation an und sorgt für ein besseres Miteinander und mehr Teamgeist. Kunst ist anregend und wirkt inspirierend. Sie hilft damit den Mitarbeiter*innen, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie.

Truman Capote

Kunst schafft Atmosphäre

Kunstwerke können einen positiven Einfluss auf die Umgebung ausüben. Dieser Tatsache werden sich auch Unternehmer*innen immer bewusster und erarbeiten gezielte Konzepte, um ein optimales Raumklima für sich und ihr Team zu schaffen.

Wohlfühlfaktor

In einem schönen und ästhetisch gestalteten Raum fühlen sich Menschen wohl. Dort wo wir uns wohl fühlen, halten wir uns gerne auf. Eine anregende Umgebung fördert die Motivation und die Produktivität.

Imagebildung

Mitarbeiter*innen, die sich in ihrere Umgebung wohl fühlen, arbeiten gerne und fühlen sich geschätzt. Ein positives Gefühl trägt auch zur besseren Indentifikation mit dem Unternehmen bei. Das alles fördert die Bindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Kund*innen fühlen sich in optisch ansprechenden Räumen ebenfalls wohl. Kunst fördert den Austausch und erzeugt ein positive Gefühle.

Durch eine schön und positiv gestaltete Umgebung steigt das Wohlbefinden. Das wirkt sich auf die einzelne Person aus und damit auf das gesamte Unternehmen. So kann in Summe ein positives Image gefördert werden.

Kunst hat oft der Seele Nahrung gegeben. Sie hat zu ihrem Teil mitgeholfen, den Raum der inneren Freiheit zu erweitern.

Richard von Weizsäcker

Scroll to Top